Trinkwasser für die Zukunft

 

„ Es ist ein schlimmes Ding,

dann den Brunnen

erst zu graben,

wann der Durst den

Schlund ergriff“

(Plautus, um 254-184 v. Chr.)

 

Die Zentral-Wasserversorgung Hochschwab Süd, Gesellschaft m.b.H. ist aus dem Wasserband Hochschwab-Süd entstanden und wurde unter dem Leitsatz „Trinkwasser für die Zukunft“ gegründet.

Der Unternehmensgegenstand umfasst im Wesentlichen den Ausbau und den Betrieb einer zentralen Anlage zur Versorgung der Gesellschafter und anderer kommunaler Wasserversorgungsunternehmer im steirischen Zentralraum aus den Wasservorkommen des südlichen Hochschwabgebietes. Die Rechtsform als Gesellschaft mit beschränkter Haftung wurde per Gesellschaftsvertrag am 11.05.1981 festgelegt. Die Gesellschaft besteht aus elf Gesellschafter und ist gemäß Gesellschaftsvertrag gemeinnützig. Der Firmensitz befindet sich in St.Ilgen 107, 8621 Thörl.

 

Geschäftsführung:

Dipl.-Ing.Dr. Kajetan Beutle

Mag. Klaus Zausinger

 

Stammkapital € 73.000.– 100%
Gesellschafter Stammeinlage (€) Stammeinlage (%)
Holding Graz-Kommunale Dienstleistungen GmbH 52.195.– 71,50
Stadtgemeinde Bruck a.d. Mur 10.220.– 14,00
AQUA.NET GmbH 3.650.– 5,00
Leibnitzerfeld Wasserversorgung Ges.m.b.H. 1.460.– 2,00
Gemeinde Tragöß-St.Katharein 1095.– 1,50
Marktgemeinde Turnau 730.– 1,00
Stadtgemeinde Kapfenberg 730.– 1,00
Gemeinde Pernegg a.d. Mur 730.– 1,00
Stadtgemeinde Frohnleiten 730.– 1,00
Marktgemeinde Aflenz 730.– 1,00
Gemeinde Thörl (St.Ilgen) 730.– 1,00